dragon-culturist
  Bartagamen
 
"

Kurzinfo über Bartagamen


Bartagamen zählen wegen ihrer attraktiven Erscheinung, der moderaten Größe, ihres überwiegend ruhigen Wesen und der oftmals sehr ausgeprägten individuellen Persönlichkeit zu den beliebtesten Terrarientieren. Bartagamen haben den Ruf problemlos zu sein, was bei gesunden Tieren und fachgerechter Pflege auch zutrifft. Dennoch werden sie oft falsch gehalten und ein nicht zu unterschätzender Anteil der Jungtiere überlebt nicht die ersten 2 Lebensjahre.
Neben den vielen Vorzügen als Terrarientier übersehen viele Halter, daß Bartagamen mit ihrem recht günstigen Preis viel Platz und hochwertige, kostenintensive Technik und Zubehör sowie tägliche Pflege mit dem nötigen Fingerspitzengefühl benötigen.
Reptilienkundige Tierärzte ( Verzeichnis findet man auf der DGHT-HOMEPAGE ) sind oft ebenso schwierig zu finden wie eine kompetente Urlaubsvertretung.
Die Lebenserwartung der Echsen beträgt bis über 10 Jahre. Es sollte auch beachtet werden, daß Bartagamen als "Steicheltiere " gänzlich ungeeignet sind.
Die Verhaltensweise, die am meisten fehlinterpretiert wird, ist das Schließen der Augen. Die Bartagame genießt dann nicht, wie oft fälschlicherweise angenommen wird, sondern sie hat genug und möchte in Ruhe gelassen werden.

Quelle: Bartagamen, Gunther Kohler, Karsten Grießhammer, Norbert Schuster

 
  Heute waren schon 1 Besucher (16 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=